Skip to main content
Infos zur Veranstaltung
Titel
Peter Holzer: Führung stirbt nicht! Warum Mut und Entschlossenheit das Überleben von Unternehmen sichern.

Datum
Mittwoch, 20.01.2021

Beginn
19:00

Ende
20:00

Anmeldeschluss
Freitag, 15.01.2021

Referent
Peter Holzer
Veranstaltungsort

Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Einschränkungen digital über Zoom abgehalten.

Firma:

Peter Holzer
Augustinusstr. 11 D
50226 Frechen-Königsdorf

Die Führung steckt in der Krise: Unsere disruptive VUCA-Welt treibt Unternehmen in die Verunsicherung. Und spätestens seit der Covid-19-Krise sorgt ein scharfer Wandel in allen Bereichen und auf allen Ebenen für nachhaltige Erschütterungen.

Und wie so oft in unsicheren Zeiten, wenn der Ruf nach Veränderung laut wird, haben zahlreiche neue Methoden Konjunktur und viele Maßnahmen schießen über das Ziel hinaus. Denn ist es wirklich das, was wir angesichts der aktuellen und künftigen Herausforderungen brauchen: weniger Führung?

»Im Gegenteil«, sagt Peter Holzer und setzt einen starken Kontrapunkt in der aktuellen Debatte um das Ende der Führung. »Was wir brauchen, sind starke Anführer – heute mehr denn je.«

Damit Firmen zukunftsfähig bleiben, brauchen sie Menschen, die über Fokus, Klarheit und Entschlossenheit verfügen. Die Vorbild sind und sich trauen, unbequem zu sein, wenn es nötig ist. Die im Sinne der Menschen in ihrem Unternehmen bereit sind, das Gewicht der Verantwortung zu tragen.

  
Der Referent

Peter Holzer

Peter Holzers Karriere hätte sich kaum bilderbuchhafter entfalten können: Schon während seines Studiums liebte er das Internationale, studierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik zwischen deutschen Weinbergen in Oestrich-Winkel, in Neuseeland sowie in der „Windy City“ Chicago. Im Anschluss verantwortete er bereits mit 24 Jahren den Vertrieb eines Private Equity Fonds und verzwanzigfachte dessen Umsatz innerhalb von weniger als 5 Jahren. Finanzieller Erfolg? Keine Frage! Die Karriereleiter? Wies steil nach oben.

Bis eines Tages alles in sich zusammenbrach.

Mitten auf dem Höhenflug seines Erfolgs überraschte Peter Holzer eine plötzliche Krebs-Erkrankung. Der Tumor bedrohte nicht nur sein Leben, sondern auch seine Stimme. Mit der Aussicht vor Augen, seine Stimme vollends zu verlieren, fasste Holzer den Mut, einen kompletten Neustart zu wagen.

Heute ist er seit rund zwei Jahrzehnten unternehmerisch aktiv. Der Finanzbranche hat er den Rücken gekehrt und widmet sich nun mit ganzer Aufmerksamkeit seiner Mission, Menschen und Unternehmen eine mutige Stimme zu verleihen. Konkret sind dies:

  • Unternehmer und Führungskräfte, die ihre Wirksamkeit erhöhen wollen,

  • Führungsteams, die die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens sichern wollen,

  • Veränderungsvorhaben, die erfolgreich umgesetzt werden sollen.

Wenn er nicht gerade als Berater und Vortragsredner im Einsatz ist, engagiert er sich als Sparringspartner für die Studenten an seiner Alma Mater, der EBS Universität oder kümmert sich um den Arnd Schikowsky Award, den er im Gedenken an einen verstorbenen Freund und Kommilitonen ins Leben gerufen hat. Damit unterstützt er Studenten der Hochschule bei ihrem Auslandsstudium.

Privat lebt er mit Frau, Sohn und Hund vor den Toren Kölns – und genießt es, mit ihnen in seiner Freizeit andere Länder und Kulturen zu erkunden.

 
  

Sie sind für die Veranstaltung vorgemerkt und erhalten in Kürze eine Nachricht unseres Clubsekretariats.

Anmelden

* Pflichtfelder