Skip to main content
Infos zur Veranstaltung
Titel
Best Practice: Aktiver Austausch zu aktuellen Marketing-Themen

Datum
Dienstag, 18.06.2019

Ende
01:00

Anmeldeschluss
Mittwoch, 12.06.2019

Referent
Marketingverantwortliche aus unserem Club
Veranstaltungsort

Blattform Wetzlar
Christian-Kremp-Str. 10 a
35578 Wetzlar
www.blattform-wetzlar.de 

 

Dieses Veranstaltungsformat hat das Ziel: Erfolgreiche Marketingmaßnahmen aus den Mitgliedsunternehmen in einer lockeren Atmosphäre anderen Mitgliedern hautnah vorzustellen.

Wir sprechen gezielt Marketingverantwortliche an, wollen sie gemeinsam „an einen Tisch bringen“ und einen direkten Austausch mit Gleichgesinnten ermöglichen. 

 

Unsere beiden Themen:

 

Aufbrechen von Silos zwischen Marketing & Vertrieb durch Marketing-Automation

Mit: Serge Endrizzi, Außendienst bei Falk&Ross und Hanta Seewald, Geschäftsführer medialis.net GmbH, www.medialis.net

 

Wenn Marketing und Vertrieb für ein Shopsystem in zwei verschiedenen Firmen sitzen, dann sind die Wege lang. Wir zeigen Ihnen wie wir diese Herausforderung gemeistert haben.

Der Textilgroßhändler und führender europäischer Vertreiber von Promotiontextilien Falk&Ross hat gemeinsam mit medialis.net ein White-Label-Shopsystem entwickelt, mit dem die Falk&Ross Kunden Ihre Werbetextilien online vertreiben können. Service, Support und Inbound-Marketing für diese Software liegen bei medialis.net und der Vertrieb bei Falk&Ross. Die firmenübergreifende Leadübergabe von Marketing an den Vertrieb funktionierte am Ende mit Hilfe der Marketing-Automations-Software HubSpot und wird jüngst durch eine Schnittstelle zu Salesforce ergänzt. Der Weg dorthin hat einige Zeit gedauert. Serge Endrizzi (Außendienst bei Falk&Ross) und Hanta Seewald (Geschäftsführer medialis.net GmbH) berichten in diesem Best-Practice-Vortrag über Silos, Software und Schnittstellen.

 

CHANCEN DER DIGITALISIERUNG am Beispiel "VIRTUELLES AUTOHAUS" 

Mit: Roman Benischke, Geschäftsführer Marken und Digitalisierung, media tools - business communication GmbHwww.romanbenischke.de

Die digitale Transformation bedeutet im Kern, dass sich die Rahmenbedingungen des digital vernetzten Zeitalters fundamental von denen des Industriezeitalters unterscheiden. Traditionelle Geschäftsmodelle sind geprägt von linearen Strukturen, Erlöskomponenten und Denkweisen. Eine der größten Herausforderungen der Digitalisierung sind die enormen Strukturbrüche und der Versuch mit alten Denkmustern die neuen Welten der digitalen Revolution zu erfassen. Roman Benischke bietet EINE NEUE SICHT auf das Thema DIGITALE TRANSFORMATION, um anders zu denken - und erfolgreich zu handeln!

 

  
Der Referent

Marketingverantwortliche aus unserem Club