Sie befinden sich hier: 
MC-Mittelhessen.de / Veranstaltung

» Veranstaltung

Referat – 22.01.2013

Motivier Dich selbst! Sonst macht´s ja keiner.
  • nur für Mitglieder
  • begrenztes Platzkontingent
Referent(In):

Nicola Fritze

Firma:
Internet: www.nicolafritze.de
Veranstaltungsort:

Mettler-Toledo GmbH
Ockerweg 3
35396 Gießen
www.mt.com

Beginn:

19:00 Uhr

Anmeldeschluss: 22.01.2013

Details

Nur wer sich selbst motivieren kann, kann auch Mitarbeiter und Kunden mit seiner Motivation und Begeisterung mitreißen und sich damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil schaffen. Und Kunden wollen heute mehr denn je begeistert werden.

Aber nicht mit „Tschaka“ sondern auf der Basis von Vertrauen und Verantwortung. In diesem Erlebnis-Vortrag nehmen wir unser eigenes Denken unter die Lupe, denn Motivation findet nur im Kopf statt. Wir öffnen den Blick wieder und gehen der Frage nach, was uns antreibt und bremst. Durch die aktive Einbindung des Publikums ist dieser Vortrag sehr lebhaft. Motivation, die ankommt.

Nicola Fritze

… ist seit 2001 eine gefragte Rednerin und Trainerin zu den Themen Gedankenmanagement und Motivation. Die Pädagogin finanzierte ihr Studium als Telefonberaterin und –verkäuferin und war anschließend als Führungskraft tätig, bevor sie sich selbständig machte. Sie hat Zusatzqualifikationen im Mentaltraining, in klinischer Hypnose, NLP und integrativem Coaching.

Nicola Fritze veröffentlicht seit 2006 regelmäßig Hörsendungen (Podcasts) im Internet. Mit ihrem Podcast „Abenteuer Motivation“  und dem „Fritze-Blitz“ erreicht sie über 30.000 Hörer. Ihr neues Buch „“Motivier Dich selbst! Sonst macht’s ja keiner.“ Erscheint am 25. Februar 2013. Mehr Infos: www.nicolafritze.de

» Presse

25.01.2013 - Gießener Anzeiger

„Motivier Dich selbst, sonst macht´s ja keiner“

Subline-Test

Nicola Fritze - Die Motivationsfrau. Foto: Andreas Bender

Wer kennt ihn nicht, den possierlichen Schweinehund, der immer so gemütlich mit auf der Couch liegt und uns mit seinem vollen Gewicht daran hindert, aufzustehen und die guten Vorsätze fürs neue Jahr umzusetzen?

 

Wie man diesen Schweinehund einfach einmal an die Leine nehmen kann und vielleicht sogar mit ihm joggen geht, konnten die Gäste des innovativen Erlebnisvortrages „Motivier Dich selbst, sonst macht´s ja keiner“ mit Motivationsfrau Nicola Fritze erleben. Veranstaltet vom Marketing-Club e. V., hatte dieser seine Mitglieder und externe Gäste dazu eingeladen, in den Räumen der Mettler-Toledo GmbH so einiges über Selbstmotivation zu lernen und damit gleichzeitig auch die Motivation von Mitarbeitern oder Kunden zu steigern.

 

Mit viel Witz, Charme und schlagkräftigen Argumenten führte Motivationscoach Nicola Fritze an die Thematik heran. „Müssen wir überhaupt immer motiviert sein?“ so die clever gewählte Einstiegsfrage. „Nein, man muss nicht alles lieben, was man tut, man muss nur wissen, wie man es auch trotzdem umsetzen kann“, so Fritze. Und hierzu gab sie so allerlei „kleine Helferlein“ mit auf den Weg. Mit „Motivius“ und „Frustikus“, die sicherlich jeder schon einmal in Form von gegensätzlichen Gedanken nach der „Engelchen und Teufelchen“-Manier im Kopf hatte, erklärte die Trainerin gekonnt die Möglichkeit alte Denkmuster aufzubrechen. „Jedem Gefühl geht ein Gedanke voraus“ und genau hier schien der Knackpunkt verborgen zu sein. Fritzes Rat: die eigenen Gedanken im Vorfeld zu prüfen. „Wie fühlt sich das an, tut mir der Gedanke auch wirklich gut?“ – eine gute Frage, um mögliche Konsequenzen von Gedanken schon im Vorfeld abzutasten und direkt durch neue, positivere Empfindungen zu ersetzen. Hier spielte auch das Thema Körpersprache eine große Rolle. Fritze forderte das zahlreich erschienene Publikum auf, mal mit offener, jubelnder Körperhaltung einen negativen Satz zu formulieren – kaum möglich. So lieferte sie zugleich auch die Möglichkeit, umgekehrt an die Materie heranzugehen. Wer sich schon im Vorfeld positiv durch seine Körperhaltung einstimmt, dem wird es viel schwerer fallen, negativ zu denken. Irgendwie logisch – oder?

 

Neben den Gedanken spielen zudem Handeln und Wahrnehmung eine große Rolle in der Selbstmotivation; mit prägnanten, lustigen Mitmachsequenzen verblüffte Fritze hier das Publikum und führte so manchem Gast seine eigene, manchmal etwa festgefahrene Wahrnehmung vor Augen.

RedakteurIn: FotografIn: Internet: Datei/Download:
Frau Friese Frau Friese

Freuen Sie sich hierauf

12.03.2019

NACHHOLTERMIN | Benjamin Schulz: Die Lüge der Markenbotschafter - mehr als das Logo am Hemdkragen

10.04.2019

Ferrero - Ein Familienunternehmen mit sozialer Verantwortung
(begrenztes Platzkontingent)

11.05.2019

FC Gießen – Entstehung, Entwicklung und strategische Ausrichtung
(begrenztes Platzkontingent)

18.06.2019

Best Practice: Aktiver Austausch zu aktuellen Marketing-Themen
(nur für Mitglieder)