Sie befinden sich hier: 
MC-Mittelhessen.de / Veranstaltung

» Veranstaltung

Best Practice – 25.04.2017

Best Practice: Aktiver Austausch zu aktuellen Marketing-Themen
  • nur für Mitglieder
Referent(In):

Marketingverantwortliche aus unserem Club

Firma:
Internet:
Veranstaltungsort:

Blattform Wetzlar
Christian-Kremp-Str. 10 a
35578 Wetzlar
www.blattform-wetzlar.de 

Beginn:

19:00 Uhr (Get-together 18:30 Uhr)

Anmeldeschluss: 20.04.2017

Details

Diese neue Veranstaltungsreihe, die wir zu unserem 25jährigen Jubiläum ins Leben rufen, hat nur ein Ziel: Erfolgreiche Marketingmaßnahmen aus den Mitgliedsunternehmen in einer lockeren Atmosphäre anderen Mitgliedern hautnah vorzustellen. 

Denn: Bei einer guten Verkaufsaktion, einer Social-Media-Kampagne, einer Produkteinführung, einem Messestand- oder Eventkonzept, bei Produkt-und Imagefilmen oder auch z. B. der Neukonzipierung des Internetauftritts ist oft nicht das jeweilige Produkt entscheidend, sondern die Idee sowie der treffende Ansatz, mit dem man die Zielgruppe erreicht und dies zu einer positiven Interaktion führt. Hier bieten wir mit dieser neuen Veranstaltungsreihe einen aktiven Best-Practice-Ideenaustausch in einer schönen Event-Location mit kleinen Gaumenfreuden und Getränken. 

Mit diesem neuen Format sprechen wir gezielt Marketingverantwortliche an, wollen sie gemeinsam „an einen Tisch bringen“ und einen direkten Austausch mit Gleichgesinnten ermöglichen. Damit möchten wir einen klaren Mehrwehrt für alle Mitgliedsunternehmen schaffen.


Themen, die für unsere Vortragsveranstaltung mit angeregter Diskussion vorgesehen sind:

Erfolg durch Produktinnovation

Mit: Lorenz Schirmer, Leiter eMarketing von C + P Möbelsysteme GmbH & Co. KG in Breidenbach

Ein gesättigter Markt mit geringer Bereitschaft der Kunden den Anbieter zu wechseln? Klingt das bekannt? Langer Investitionszyklus? 13 Jahre Abschreibungsfrist? Wie kann ein Markteintritt erfolgen? Bzw. wie eine bestehende Kunden-Lieferantenbeziehung durchbrochen werden und eine neuer Anbieter in den Markt vorstoßen? Kann man das planen? Oder sind „Glück und Zufall“ die entscheidenden Faktoren? 

Lorenz Schirmer berichtet über den Erfolg einer aktuellen Produktinnovation, die dem Unternehmen einen neuen Marktzugang ermöglicht. 

 

Kalt erwischt! Anatomie einer Produkteinführung mit Überraschungseffekt.

Mit: Jana Yatsuk, Market Manager Electronics & Energy von Weiss Umwelttechnik GmbH

So manche B2B-Branche ist wie ein kleines Dorf - jeder kennt jeden. Wie in jedem Dorf verbreiten sich Neuigkeiten darin wie Lauffeuer - sehr zum Ärger von Marketern. Besonders ärgerlich ist das bei der Markteinführung neuer Produkte. Jahrelang tüftelt die Technik an der Neuheit, das Marketing schwitzt wochenlang über den passenden Argumenten und der Kampagne. 

Der Tag X kommt, das neue Produkt wird, aufwändig inszeniert, auf einer Leitmesse dem Publikum präsentiert - da passiert es. Zufrieden grinsend ziehen die Wettbewerber die vorbereiteten "Aber" aus der Tasche und machen  Stimmung gegen die Neuheit. Die Markteinführung bekommt einen Dämpfer. 

Dass es auch anders geht, bewies Weiss Umwelttechnik Ende 2016. Mit einer mehrstufigen, krossmedialen Kampagne führte das Unternehmen ein Facelift ein - und setzte die ganze Branche unter Zugzwang.

Freuen Sie sich hierauf

29.08.2019

Mitgliederversammlung
(nur für Mitglieder)

29.08.2019

Die Entwicklung erfolgreicher Markennamen in Zeiten digitaler Transformation und Globalisierung

06.09.2019

Liebig-Museum - Dem hervorragendsten Chemiker seiner Zeit ganz nah
(nur für Mitglieder, begrenztes Platzkontingent)