Sie befinden sich hier: 
MC-Mittelhessen.de / Veranstaltung

» Veranstaltung

Vor-Ort-Veranstaltung – 25.10.2015

Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH: Business meets Hockey - Eine Region im Eishockey-Fieber!
Referent(In):

Andreas Ortwein, Geschäftsführer sowie Dirk Schäfer, Vertriebs- und Marketingleiter

Firma:

Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH

Internet: www.ec-bn.de
Veranstaltungsort:

Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH - VIP-Eingang
Nachwuchsheim des EC Bad Nauheim im Colonel-Knight-Stadion
Nördlicher Park 18
61231 Bad Nauheim

Beginn:

17:00 Uhr - Get-together ab 16:30 Uhr

Anmeldeschluss: 21.10.2015

Details

Der Geschäftsführer des EC Bad Nauheim Andreas Ortwein und der Vertriebs- und Marketingleiter Dirk Schäfer zeigen uns auf, wie nah Wirtschaft und Sport mittlerweile beieinander liegen und wie intensiv Nachwuchs-, Breiten- und Profisport verbunden sein kann. 

Im Anschluss können wir den Eissport live bei einem Heimspiel verfolgen.

Ablauf:

16:30 Uhr: Get-together im Nachwuchsheim des EC Bad Nauheim im Colonel-Knight-Stadion
17:00 Uhr: Vortrag
18:00 Uhr: Networking bei Getränken und Fingerfood
18:30 Uhr: Spielbeginn der Begegnung EC Bad Nauheim vs. Lausitzer Füchse
21:30 Uhr: ungefähres Ende der Veranstaltung

Parkplätze:

Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Großparkplatz (auch sonntags gebührenpflichtig) in der Frankfurter Straße, der gegenüber der Steinfurther Straße, Lee Boulevard sowie der Blumenstraße zu finden ist.

Gastbeitrag für Nicht-Mitglieder: 30,00 € (bar gegen Quittung)

» Presse

04.11.2015 - Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH

Der Spagat zwischen Sport und Wirtschaft

Die Mitglieder des Marketing-Club Mittelhessen verfolgen mit Begeisterung das Spiel gegen die Lausitzer Füchse.

Über 100 Mitarbeiter, einen Plan-Etat von 2,1 Millionen Euro und eine Agenda 2020, die den Entwicklungsplan beinhaltet – das klingt nach einem mittelgroßen Unternehmen. Hinter diesen Zahlen steckt zwar eine GmbH, doch ist diese so ganz anders aufgebaut, als die meisten Firmen in derselben Größenordnung. Der EC Bad Nauheim muss sich als Eishockey-Zweitligist aber längst ebenso mit Wirtschaft und Finanzen beschäftigen. Wie genau das Unternehmen Eishockey gelingen kann, haben die Verantwortlichen der Roten Teufel Vertretern anderer mittelhessischer Firmen erklärt.

Unter dem Motto „Buisness meets Hockey – Eine Region im Eishockey-Fieber!“ gewährten ECBN-Geschäftsführer Andreas Ortwein und Vertriebsleiter Dirk Schäfer Mitgliedern des Marketing-Club Mittelhessen e.V., zu denen viele Unternehmen aus der Region zählen, einen Blick hinter die Kulissen des Profisports. „In Bad Nauheim ist der Profibereich im Gegensatz zu vielen anderen Sportclubs, nicht vom Restverein abgekoppelt“, erklärte Ortwein. Ein Kooperationsvertrag zwischen der Spielbetriebs GmbH und dem Nachwuchsverein sorgt für eine enge Verbandelung von Profis und solchen die es vielleicht einmal werden wollen.

Besonders weil der Spagat zwischen Liga-Eishockey und Nachwuchsarbeit geschafft werden will, muss der ECBN auf zwei Standbeine bauen. Dies sind zum einen viele Ehrenamtliche, die gerade im Nachwuchsbereich, aber auch bei den Profis unterstützen, zum anderen aber auch ein gut funktionierendes Unternehmensteam. Ohnehin ist für Sportklubs im Profibereich eine reine Vereinsarbeit nicht mehr möglich. Für die Roten Teufel galt dies spätestens ab dem Aufstieg in die Zweite Liga.

Die DEL2 ist als Ligagesellschaft selbst ein großes Unternehmen, das mit dem Deutschen Eishockeybund via Dienstleistungs- und Markennutzungsvertrag zusammenarbeitet. Geschäftsführer Rene Rudorisch, der als Ehrengast den Mitgliedern des Marketing-Clubs auch noch einige Hintergründe zur Arbeit der Zweiten Deutschen Eishockeyliga nannte, betonte: „Die wirtschaftliche Arbeit bei den Klubs ist wahnsinnig wichtig, um die Vereine, die Liga und den Sport attraktiv zu gestalten.“

Gerade durch die zunehmende Attraktivität der Sportart macht der EC Bad Nauheim auch Unternehmen auf sich aufmerksam, bisher gibt es über 150 Sponsoren und Partner. „Sport ist ein sehr interessantes Marketing-Instrument und wir wollen unseren Mitgliedern zeigen, welche Möglichkeiten sie haben“, sagte Marketing-Clubpräsidentin Andrea Janzen. Begeistert waren mehrere Mitglieder vor allem, weil der ECBN auch mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit gibt, sich in der Region zu positionieren. Als „Local-Hero“ haben die Firmen bereits ab 345€ die Möglichkeit eines Sponsorings. Von einer Unterstützung des ECBN profitieren die Unternehmen ebenso wie der Eishockeyklub. Als eine der 100 besucherstärksten Sportveranstaltungen in Deutschland erreicht der ECBN ein breites Publikum.

„Als Berufsverband wollen wir die Vernetzung unter den Unternehmen ermöglichen und auch die Region stärken“, so Janzen. Zu beidem trage der ECBN maßgeblich bei. Nur wenige Mitglieder des Clubs hätten bisher ein Eishockeyspiel gesehen, beim 5:2-Heimsieg gegen die Lausitzer Füchse aber ordentlich mitgefiebert, betonte auch Sylvia Bierwirt, Geschäftsstellenleiterin beim Marketing-Club Mittelhessen.

Bei dem Austausch zwischen den klassischen Unternehmen und dem sportlichen EC Bad Nauheim wurde deutlich, wie viele Gemeinsamkeiten zu finden sind und dass in der Region alle voneinander profitieren können. Dass die Emotionalität bei den Roten Teufeln trotz Spielergehältern, Stadionrenovierungen und Fanshop-Angeboten im Vordergrund steht, darauf legen Ortwein und Schäfer aber wert: „Im nächsten Jahr feiern wir 70 Jahre Eishockeysport in Bad Nauheim. Wir wollen die Tradition hochhalten und suchen dennoch innovative Wege für die Zukunft.“ 

Quelle: Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH

RedakteurIn: FotografIn: Internet: Datei/Download:
Fischer Andreas Bender

Freuen Sie sich hierauf

12.03.2019

NACHHOLTERMIN | Benjamin Schulz: Die Lüge der Markenbotschafter - mehr als das Logo am Hemdkragen

10.04.2019

Ferrero - Ein Familienunternehmen mit sozialer Verantwortung
(begrenztes Platzkontingent)

11.05.2019

FC Gießen – Entstehung, Entwicklung und strategische Ausrichtung
(begrenztes Platzkontingent)

18.06.2019

Best Practice: Aktiver Austausch zu aktuellen Marketing-Themen
(nur für Mitglieder)